Predigtreihe über den Brief des Paulus an die Gemeinde in Kolossä

Fragen zu Kolosser 2, 8-23

Thema: Christus ist für uns! Teil 1: Christus ist für uns genug! (Verse 8-10)1. Lest aufmerksam Vers 9: Gegen welche Ansichten...

mehr lesen

Fragen zu Kolosser 2, 1-7

Thema: Christus lässt uns im Glauben wachsen! Was sagt ihr zu dem Satz von Juan Carlos Ortiz: „Wir haben es heute in der Kirche...

mehr lesen

Fragen zu Kolosser 1, 1-14

Verse 7-8: 1. Was ist besonders an der Entstehung der Gemeinde in Kolossä? Inwiefern ist das für euch eine Ermutigung? Verse...

mehr lesen

Einführung in den Kolosserbrief

Erste Hilfe für eine verunsicherte Gemeinde

Wie war diese Gemeinde entstanden?
Während seiner Missionsreisen hatte Paulus seinen längsten Aufenthalt in Ephesus,  siehe Apg.19 (vermutlich von 52 bis 54 n.Ch.) Während dieser Zeit kamen viele Menschen zum Glauben, unter anderem auch Epaphras aus der Nachbarstadt Kolossä. Kolossä war neben Laodizea und Hierapolis eine bedeutende Stadt  im fruchtbaren Lykustal in Phrygien, der heutigen Westtürkei.
Epaphras kehrte nach seiner Bekehrung  in seine Heimatstadt Kolossä zurück, erzählte dort von Jesus, Menschen kamen zum Glauben und eine Gemeinde entstand, die sich hauptsächlich aus Heidenchristen zusammensetzte.
Einige Jahre später, die Gemeinde mag vielleicht 8 Jahre alt gewesen sein, kam es zu Problemen. Irrlehrer trieben in der Gemeinde ihr Unwesen und verunsicherten sie tief. So schickte die Gemeinde Epaphras, ihren Gemeindegründer, nach Rom, wo Paulus  in Gefangenschaft war. Epaphras schilderte dem Apostel die Probleme in der noch jungen Gemeinde und bat um Hilfe. Daraufhin schrieb Paulus den Brief an die Gemeinde und ließ ihn durch seinen Mitarbeiter Tychikus nach Kolossä bringen.
Interessant ist, wie viele Parallelen die Situation damals in Kolossä mit unserer heute hat. Der christliche Glaube wird durch Gesetzlichkeit auf der einen und durch esoterische Gedanken auf der anderen Seite bedroht. Der Kolosserbrief gibt uns Hilfe zur Orientierung. Vor allem aber stellt uns der Brief Jesus und seine Größe vor Augen. Wir lernen Jesus noch einmal ganz neu kennen. Zum anderen finden wir Hilfe zum Wachstum im Glauben.

Hier findet ihr den Aufbau des Kolosserbriefes:

  1. Einleitung 1, 1-14
  2. Lehrhafter Teil: Christus, der Herr 1, 15-29
  3. Ermahnender Teil: Die Gemeinde 2, 1-23
  4. Praktischer Teil: Der Christ 3,1 – 4,6
  5. Schluss: 4, 7-18 Persönliche Nachrichten

Zu den Predigttexten werde ich Fragen für das Gruppengespräch in den Kleingruppen oder auch zum persönlichen Nachdenken formulieren.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen