Dirk Stelzer

Als Jugendlicher ist mir aufgefallen, dass ich kein Christ bin. Obwohl ich an Gott glaubte, verband mich nichts mit Jesus Christus. Im Studium habe ich Christen kennen gelernt, die behaupteten, eine persönliche Beziehung zu Jesus zu haben. Das hat mich neugierig gemacht und ich habe angefangen, Gott zu fragen, ob dieser Jesus für mich eine Bedeutung hat.
Tatsächlich hat er mir diese Frage kurze Zeit später beantwortet. Seitdem bin ich Christ und gestalte mein Leben nachseinen Empfehlungen.
Für unsere Gemeinde wünsche ich mir, dass wir uns von der Liebe geleitet an die Wahrheit halten und uns gemeinsam so entwickeln, wie sich unser Gott das wünscht. Seit 1988 bin ich mit Ulrike verheiratet. Unsere Tochter Ann-Kathrin studiert in Münster. Wir haben 19 Jahre in Köln gewohnt und leben seit 2000 in Erfurt. Von Beruf bin ich Universitätsprofessor für Wirtschaftsinformatik. In meiner Freizeit spiele ich gerne Tennis, gehe mit unseren Hunden joggen, lese oder schaue mir spannende Filme an.